Gemeinsam in die Zukunft e.V.
Вместе в будущее
 Zusammenarbeit der Kreise Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (BRD) und Bragin (Belarus)
Koordination/Kontakt: Heike Sabel, Urnenweg 17, 01796 Pirna
Fax 03501/46 61 65, Tel. 03501/46 59 83, 0172/37 14 821  


















Projekt Hilfstransporte

Was
Hilfstransporte für Einrichtungen und bedürftige Personen in Weißrussland


Wer
Der Verein ist hier auf die Unterstützung durch Privatpersonen sowie Firmen und Einrichtungen angewiesen. Transporte wurden bisher selbstständig organisiert, bei weiteren nutzt der Verein Möglichkeiten anderen Gruppen und Vereine, wie zum Beispiel der Rosenthaler Projektgruppe "Den Kindern von Tschernobyl".

Wie
Während die ersten Transporte noch vorwiegend Kleiderspenden enthielten, wurde mehr und zu mehr zur Abarbeitung konkreter  Wünsche übergegangen. So wurde mehrfach das Braginer Krankenhaus mit Hilfsmitteln sowie Einrichtungs- und Ausstattungsgegenständen unterstützt. Auch derzeit sind wir wieder dabei, hier eine konkrete Liste abzuarbeiten. Dazu gehören unter anderem (hier muss ich  noch was einfügen.)
Auch das Kinderheim sowie Schulen und Kindergärten und die Nähwerkstatt werden regelmäßig berücksichtigt. Mehr und mehr wird jedoch auch dazu übergegangen, notwendige Dinge vor Ort in Weißrussland zu kaufen. Damit werden die steigenden Kosten für den Transport gespart sowie der organisatorische und vor allem bürokratische Aufwand auf beiden Seiten.


Warum
Die Hilfstransporte sind ein wichtiger Teil der Geschichte der Zusammenarbeit. Sie sind nach wie vor wichtig, jedoch in einer anderen Qualität.